Vanille-Extrakt und Vanillezucker selber machen

Ich liebe Vanille-Extrakt (oder Vanilla Essence), da es so schön intensiv vanillig schmeckt. Du kannst es aus nur zwei Zutaten ganz leicht selbst machen. Dazu brauchst du nur 3 Vanillestangen und 100ml hochprozentigen Alkohol, z.B. Wodka, Korn oder Rum. Ich habe sowohl die Varianten mit Wodka als auch mit Rum ausprobiert. Letztere mag ich geschmacklich lieber.

Halbiere die Vanilleschoten längs und kratze das Vanillemark heraus. Schneide nun die Vanillestangen in Stückchen und gib alles in ein Schraubglas. Fülle es mit dem Alkohol auf und verschließe das Gefäß gut. Lass es ein paar Wochen durchziehen und schüttele das Gefäß dabei regelmäßig. Fertig ist dein Vanille-Extrakt, der sehr lange haltbar ist.

Vanillezucker selber machen

Früher habe ich Vanilleschoten in Zucker eingelegt, alles ziehen lassen und dann die Schote entsorgt. Heute nehme ich bereits benutzte Vanilleschoten dafür. Sie geben immer noch wahnsinnig viel Aroma ab, und der Vanillezucker schmeckt so viel besser als gekaufter. So kannst du zum Beispiel die Vanilleschoten vom Vanille-Extrakt herausnehmen, trocknen lassen und dann in ein Gefäß mit Zucker geben. Nach ein paar Wochen ist alles wunderbar durchgezogen. Wenn du einen Hochleistungsmixer hast, kannst du den Zucker mit den Schoten pulverisieren. Lecker!

Vanillezucker selbstgemacht

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen